Projekte : Gruppe Electronic Systems

Porofreq

Aufgabenstellung des Projektes Porofreq Im Rahmen des Projektes Porofreq wurde die Porosizierung von LTCC (Low Temperature Cofired Ceramics) erforscht, mit dem Ziel, eine Integration von 77 GHz Patchantennenarrays auf diesen porosizierten Flächen zu ermöglichen. Die nass-chemische Porosizierung löst dabei oberflächennahe Materialkomponenten aus der LTCC heraus. Dieses Einbringen von Hohlraum-strukturen verringert die effektive relative Permittivität der transversal inhomogenen Dielektrika, ...
Weiterlesen

 

Wind-6P: Messsystem zur Betriebszustandsanalyse von Windkraftanlagen

Windkraft ist eine zentrale Stütze beim Umbau der Energieversorgung von konventionellen Technologien hin zu einer nachhaltigen und ressourcenschonenden Erzeugung elektrischer Energie. Durch immer größere Anlagen, höhere Türme und längere Rotorblätter wird die Leistungsfähigkeit von Windkraftanlagen weiter gesteigert. Gerade im Off-Shore-Bereich, aber auch im Binnenland, ist die Wartung dieser Anlagen mit sehr großem Aufwand verbunden. Zudem muss sowohl die Sicherheit der Anlagen, als auch die d...
Weiterlesen

 

BATS Betriebs-Adaptive Tracking-Sensorssysteme

Die Forschergruppe BATS befasst sich mit der effizienten Vernetzung energiesparsamer, miniaturisierter Sensoren zur automatisierten Lokalisierung von fliegenden Fledermäusen mit hoher Ortsauflösung, um deren Verhalten zu untersuchen. Am LTE wird ein nur zwei Gramm schwerer Sensorknoten entwickelt, der an den Fledermäusen angebracht wird. Dieser Sensorknoten muss geeignete Signale zur Lokalisierung der Fledermäuse aussenden und seinen Betrieb für mindestens zwei Wochen aufrechterhalten. Um diese ...
Weiterlesen

 

LOWILO – Low Power Wireless Sensor Network with Localization

Zielstellung ist die Realisierung und Erprobung eines miniaturisierten, drahtlosen Sensorsystems mit Lokalisierungsfunktion in einem umfassenden generischen Ansatz. Dies beinhaltet die Entwicklung der Ortungsfunktion mittels eines 24 GHz-Radarverfahrens. Außerdem werden energieeffiziente Schaltungen im Hochfrequenz-Frontend und bei der Basisbandsignalverarbeitung entwickelt sowie Integrationstechnologien für einen hochminiaturisierten Aufbau unter Anwendung zuverlässigkeitsbasierter Entwurfs- un...
Weiterlesen

 

T-MEMS: Test of Micro-Electro-Mechanical-Systems

For security and safety reasons in the area of automotive engineering, in modern automated process technologies or even in everyday lifestyle products, modern MEMS sensors already support our cognitive capacities in many areas. Reaching mass market, fabrication technology of these sensors requires both complex processes for manufacturing/testing and competitive cost of production. Especially for high quality applications, functional tests are absolutely essential and a key issue in further cost ...
Weiterlesen

 

Sechs-Tor basiertes hochauflösendes Richtungsschätzungsverfahren mittels Mikrowellen-Interferometrie

In diesem Projekt wird eine Sechs-Tor Empfänger-Architektur für innovative Radar-Sensorik, Detektion und Kalibrierung entwickelt. Dieses neue Verfahren ermöglicht eine extrem hochauflösende Winkelmessung von elektromagnetischen Strahlrichtungen und Funkquellen ohne die Anwendung von lokalen Oszillatoren und traditionellen Mixer-Architekturen. Zusätzlich ist die Anzahl von Empfangselementen zur Richtungsschätzung (Antennen Array Elemente) auf vier Stück begrenzt. Damit sind nicht nur extrem hoch...
Weiterlesen

 

KAIMAN – Kompaktes Frequenzagiles Intelligentes Mobiles Aufklärungsnetzwerk

Ziel des Projekts Projekt "KAIMAN (Kompaktes Frequenzagiles Intelligentes Mobiles Aufklärungsnetzwerk)" ist die Entwicklung eines kompletten Demonstrators (bestehend aus zwei Sensoren und einer Zentralstation), welcher geeignet ist, mehrkanalig Breitbandsignale im Frequenzband von 30 MHz bis 3 GHz (VHF (Ultrakurzwelle, engl.: very high frequency) bis UHF (Mikrowelle, engl.: ultra high frequency)) zu erfassen, aufzuzeichnen und zu verarbeiten, um so weitere Detailinformationen zu generieren. Pei...
Weiterlesen