HaLoS Projekt

HaLoSRF-Hardware Components for UWB Localization and Sensing is a project funded by the DFG. Das Projektziel ist die monolithische Integration von Schlüsselkomponenten (rauscharme Vorverstärker, Leistungsverstärker, Analog-Digital und Digital-Analog-Wandler) in SiGe-BiCMOS-Technologien wie auch die Bestätigung und Bewertung der Funktionsweise des Gesamtkonzeptes. Durch die Projektstrategie werden innovative HF-Schaltungskonzepte mit einem bisher einmaligen UWB-Konzept und einer Hoschgeschwindigkeits Datenverarbeitung verbunden

Der Frequenzbereich für der UWB-Signale liegt bei 500 MHz bis 10 GHz. Die verwendeten UWB-Signale sind M-Sequenz Signale, die ein sehr breites Spektrum haben.  Das verwendete System ist ein UWB RADAR, bei dem Sender und Empfänger zusammen auf derselben Einheit angeordnet sind. Unser Ziel ist es, das System zu einem UWB RADIO zu konvertieren. Deshalb, haben sowohl Sender als auch Empfänger unterschiedliche Clocks, die für die Erzeugung der M-Sequenz am Sender und für das Abtasten am Empfänger verantwortlich sind. Um das gesendete Signal korrekt zu empfangen, ist eine hochgenaue Synchronisation zwischen den beiden Taktsignalen im Sender und Empfänger erforderlich.

Die Drahtlose Synchronisation(Wi-Sync) wird anstatt in der digitalen Domäne in der analogen Domäne durchgeführt, um die Komplexität und den Stromverbrauch zu reduzieren. Die Synchronisation erfolgt über hoch effiziente analoge Korrelatoren und analoge Verzögerungselemente entwickelt in einen SiGe BiCMOS-Technologie.