Medical Electronics

Die Gruppe Medical Electronics beschäftigt sich mit dem Einsatz elektrotechnischer Schaltungen im Bereich des Gesundheitsmonitorings. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf alltagstauglicher körpernaher oder implantierbarer Sensorik unter der Randbedingung geringer Stromaufnahme. Die bearbeiteten Themengebiete umfassen unter anderem

  • Biosignalerfassung
  • implantierbare Antennen
  • Kommunikation in Body Area Networks und Wide Area Networks
  • Sturzdetektion
  • Lokalisierung im Innen- und Außenraum
  • Geofencing

Messgrößen sind beispielsweise

  • Beschleunigung
  • Elektrokardiogramm
  • Elektroenzephalogramm
  • Elektromyogramm
  • Lungengeräusche und Herztöne
  • Sauerstoffsättigung

Anwendungen liegen v.a. in der Betreuung von älteren Personen (z.B. Sturzdetektion, Ortung von Patienten mit Demenz) sowie in der Überwachung chronischer Krankheiten wie Herzrhythmusstörungen (z.B. Herzinsuffizienz) und chronische Lungenerkrankungen (z.B. COPD).

Ansprechpartner

Jens KirchnerJens Kirchner