Mitarbeiter

M. Sc. Erick Eduardo Aguilar Mendoza

Kontakt

  •  

Über Erick Eduardo Aguilar Mendoza

Lebenslauf

Erick Aguilar studierte von 2004 bis 2009 Nachrichtentechnik mit Schwerpunkt auf Daten und Mobilfunknetzwerken an der nationalen unabhängigen Universität Mexikos (UNAM). Er hat im Anschluss das Masterstudium in Communications Engineering an der Technische Universität München (TUM) mit Schwerpunkt auf Communications Electronics von 2009 bis 2011 erfolgreich abgeschloßen. Er war auch mehrere Jahre bei dem Halbleiterkonzern Infineon tätig, erst mal als Werkstudent und Praktikant von 2010 bis 2011, schließlich als Mitarbeiter von 2011 bis 2014. Bei seiner Zeit bei Infineon hat er sich vor allem mit der Entwicklung von 77 GHz Radarsensoren für Fahrzeuge befasst. Im Rahmen des eines Projektes ist er seit Juni 2014 am Lehrstuhl für technische Elektronik als Doktorand tätig.

Arbeitsgebiete

  • Hochfrequenzsschaltungsentwurf
  • Elektromagnetische Simulationen von passiven Elementen
  • Design integrierter Schaltungen
  • Entwurf Radarsysteme

Abschlussarbeiten

Im Rahmen eines Projektes sollen hochintegrierte Imaging-sensoren entwickelt werden. Ziel dieser Arbeit ist, sowohl hochintegrierte aktive (TX und RX) als auch passive (RX) Radiometer Systeme und Imaging-Schaltungen für den mm-Wellen Bereich auf SiGe Technologien zu realisieren.