Sechs-Tor basiertes hochauflösendes Richtungsschätzungsverfahren mittels Mikrowellen-Interferometrie

sixportlogoIn diesem Projekt wird eine Sechs-Tor Empfänger-Architektur für innovative Radar-Sensorik, Detektion und Kalibrierung entwickelt. Dieses neue Verfahren ermöglicht eine extrem hochauflösende Winkelmessung von elektromagnetischen Strahlrichtungen und Funkquellen ohne die Anwendung von lokalen Oszillatoren und traditionellen Mixer-Architekturen. Zusätzlich ist die Anzahl von Empfangselementen zur Richtungsschätzung (Antennen Array Elemente) auf vier Stück begrenzt.
Damit sind nicht nur extrem hochauflösende Messungen möglich, sondern auch sehr breite Winkelmessungen von einkommenden Signalen durchführbar. Weitere Vorteile sind: ein kompakter, einfacher und robuster Aufbau, sowie niedrige Fertigungskosten und extrem hohe Genauigkeit. Dieses Projekt ermöglicht eine genaue KFZ Radar Kalibrierung, Funkquellen-Überwachung und Detektion, und innovative Industrie-Sensorik für präzise berührungslose Inspektion und Kontrolle.
Ansprechpartner:

Alexander KölpinAlexander Kölpin